Mittwoch, 21. Juni 2017

Meine Top 5 Sommertaschen

Meine Top 5 Sommertaschen-My Top 5 Summer Bags




Heute zeige ich Euch meine 5 Lieblingstaschen für den Sommer und wofür ich sie benutze. Dabei ist jede der gezeigten Taschen in der Collage nur ein Beispiel für die jeweilige Kategorie. Passend für jedes Budget gibt es bei vielen Modeketten und Designern sehr ähnliche Alternativen.
Falls Ihr noch auf der Suche nach der richtigen Handtasche für den Sommer seid, kann Euch mein kleiner Taschen Guide vielleicht helfen, das richtige Modell für Euch zu finden. Gerade jetzt zu Sale Beginn sind zum Beispiel bei Tory Burch online und im Shop in München einige Modelle stark reduziert zu haben und auch bei Furla, Longchamp,Fashionette oder Wardow.com findet man oft gute Sale Angebote.
Dieser Post ist von keiner der der gezeigten Marken gesponsert.

1) Die Camera Bag oder auch Kamera Tasche hat ihren Namen daher, dass ihre Form im weitesten Sinne an eine Fototasche erinnert. Sie hat eine quadratische oder rechteckige Form und einen relativ breiten Boden und bietet für die kompakte Form der Tasche ein großes Platzangebot.In meiner Tasche bringe ich neben Geld, Schlüssel und Handy auch noch Tempos, Sonnenbrille und Lippenstift gut unter. Mit ihrem langen Riemen wird sie über der Schulter oder Crossbody getragen, man hat also wunderbar die Hände frei. Mit einem Reißverschluss geschlossen sind alle Wertsachen gut geschützt und wenn es mal regnet, hat statt meiner Sonnenbrille auch ein kleiner Schirm noch Platz. Eine ideale Tasche für den Stadtbummel oder auch für eine Städtereise, dank geringem Eigengewicht. Alternative zur gezeigten Tasche gefällt mir auch von Gucci die Disco Soho sehr gut und auch bei Tory Burch gibt es sehr schöne Camera Bags.

Tory Burch Robinson Camera Bag 

2) Die Travelbag oder Reisetasche. Für mich absolut unverzichtbar wenn es auf Reisen oder in den Urlaub geht. Ich schwöre seit vielen Jahren auf die große Pliage mit den langen Henkeln von Longchamp, die mich als Handgepäck sehr oft begleitet. In ihr findet alles bequem Platz, Reisedokumente und Pässe, Medikamente und Kosmetika, meine Kamera, meine Sonnenbrille und Reservebrille, Kindle und so weiter. Alles bringe ich perfekt unter. Das Nylon Gewebe ist sehr robust und kann feucht abgewischt werden, wenn mir mal wieder Jemand einen Kaffee darüber kippt... Mit einem Reissverschluss ist der Inhalt gut geschützt.Ich benutzte für die Reise eine dunkle Farbe, zur Zeit Dunkelblau. Longchamp bringt jedes Jahr neben den Basic Farben eine Vielzahl von bunten Farben und auch bedruckte Limited Editions auf den Markt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.Die Saison Farben findet man oft vergünstigt im Sale. Auch für den Einkauf bzw fürs Büro eignet sich diese Tasche sehr. Auf Reisen trage ich übrigens sehr oft zusätzlich eine Camera Bag oder Minibag crossbody. Darin habe ich Dinge, zu denen ich schnell Zugriff brauche, wie Handy und Geldbeutel.

Longchamp Pliage Limited Edition

3) Die Beach Bag oder Strandtasche. Wer im Urlaub keine zusätzliche Tasche mitschleppen will, der kann für den Strand natürlich auch Nr 2, die Pliage benutzen. Schön sommerlich ist   es, alternativ eine Strandtasche mitzunehemen. Ich habe mich diesem Sommer in eine Korbtasche mit Pompoms verliebt und diese bei Pimkie gekauft. Auf Instagram habt ihr vielleicht schon Bilder davon gesehen. Ich mag Korbtaschen sehr und finde sie passen ganz toll zu sommerlichen Looks. Meine Tasche benutze ich für die Freizeit, für den kleinen Lebensmitteleinkauf und zum Baden.Wenn ihr im Süden Urlaub macht, in Italien, Frankreich oder Spanien findet ihr übrigens auf den dortigen Märkten oft ganz zauberhafte Korbtaschen. Ein wunderschönes Urlaubsmitbringsel finde ich.

4) Die Bucket Bag oder Beuteltasche. In diese Form bin ich ganz verliebt. Es gibt sie in verschiedenen Größen, als Minibag, mittlere Größe oder sehr große Beutel. Ihr könnt nach Geschmack und Platzbedarf wählen. Der Klassiker bei den Beuteltaschen ist mit Sicherheit die Noé von Louis Vuitton. Diese Tasche gibt es seit 1932, sie wurde urspünglich zum Transport von Champagner entwickelt.. Bis heute erfreut sie sich großer Beliebtheit und mit einer Neuauflage in diesem Jahr, der Neo Noé ist Louis Vuitton ein großer Verkaufserfolg gelungen.Die Tasche in der Collage ist von Furla und heißt Stacy, ich habe die mittlere Größe ausgewählt. Bei Furla gefällt mir die Auswahl der Farben ganz besonders gut. Die Tasche wird mit einer kleinen separaten Innentasche geliefert und hat zusätzlich zum Schulterriemen noch einen kurzen Henkel um in der Hand getragen zu werden. Alternativ bietet Furla auch noch das Modell Vittoria im Bereich Bucket Bag. Der Sale auf der Furla Website und in den Furla Shops ist meist im Juli, aber auch bei Wardow.com und Fahionette
gibt es oft Reduzierungen. Eine große Auswahl an Beuteltaschen ab ca. 20 Euro findet ihr auch bei Zalando.

Furla Stacy
5) Die Mini Bag. Eine kleine Tasche die nach wie vor sehr angesagt ist und bei der man sich auf das Notwendigste beschränkt. Mehr als Geld, Schlüssel und Handy passt meist nicht rein. Für mich die Tasche zum Ausgehen am Abend oder auch im Urlaub im Hotel, wenn ich zum Frühstück oder Abendessen nur die Zimmerkarte,das Handy und einen Lippenstift mitnehmen will. Sie wird meist über der Schulter oder Crossbody getragen.  Die Furla Metropolis, die ihr in der Collage seht hat sich in den letzte Jahren zum absoluten Klassiker entwickelt. Die Farbpalette in der sie angeboten wird ist großartig und es gibt auch Modelle, bei denen ihr den Taschencorpus und die Taschenklappe getrennt kaufen könnt. Durch das Wechseln der unterschiedlichen Taschenklappen hat man immer wieder einen anderen Look. Durch den saisonalen Wechsel der Farben hat man auch bei der Metropolis immer wieder die Möglichkeit ein Schnäppchen zu finden. Das Angebot an Minitaschen ist riesig und von H&M bis zum hochpreisigen Designermodell findet in diesem Segment jeder seinen Liebling. Neben der Metropolis benutze ich die Eva und die Favorite von Louis Vuitton sehr gerne.
Eine Besonderheit unter den Minitaschen ist die Untergruppe WOC, Wallet on Chain, also Geldbörse an der Kette wörtlich übersetzt. Ob Chanel, Gucci, Dior oder Yves Saint Laurent, bei jeder Designermarke findet man diese stylishen Täschchen, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Sie sind rechteckig und flach, wie große Geldbörsen und werden an einem Kettenriemen crossbody oder über der Schulter getragen. Wer nur wenig mit sich trägt, für den ist die WOC eine chic Alternative zur Minitasche. Ich selbst besitze keine WOC, da mir das Platzangebot zu klein ist.

Louis Vuitton Favorite PM
 

                   

           

Kommentare:

  1. Hallo liebe Monika ......toller Bericht ...gibst dir so viel Mühe ......eine Korbtasche ist bei mir im Sommer immer Pflicht ....überlege gerade ob ich mir Pommeln drauf Nähe .....und lange spekuliere ich schon mit einer Travelbag ....du hast mich jetzt überzeugt ...die muss ich auch noch in meiner Sammlung aufnehmen ....schönen Abend noch liebe Monika!!

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Auswahl hast du zusammen gestellt Monika. So eine Beachbag würde mir in meiner Sammlung auch noch gefallen. Aber ich bin ja gerade aus dem Beachurlaub zurück. Da brauch ich ja eigentlich gar keine ;-)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    Toll geschrieben. Ich bin seid Wochen auf der Suche nach einer Korbtasche.
    Hab ein schönes Wochenende Wochenende.
    Liebe Grüße, Esther

    www.lifestyle-tale.com

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderbare Auswahl, einige von den Taschen habe ich schon, die Gucci fehlt mir leider noch!
    Liebe Grüße
    Nicole
    http://alnisfescherblog.com

    AntwortenLöschen
  5. Du hast tatsächlich für jede Gelegenheit eine schöne Tasche. Eine großartige Auswahl und schöne Bilder, liebe Monika.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog. Ich freue mich über Eure Kommentare.
Thank you for visiting my blog. I enjoy reading your comments.